Lobau? Bleibt!

Die Lobau-Autobahn ist mit Österreichs Klimazielen unvereinbar und darf nicht gebaut werden! Ihr verbaut unsere Zukunft!

Die Lobau-Autobahn bzw. ihre Teilprojekte wie die Stadtstraße Aspern sollen bereits dieses Jahr ihren Baubeginn erleben. Mehrere Milliarden Euro sollen für dieses klimaschädliche Autoverkehrsprojekt ausgegeben werden!

Foto: Fridays For Future Wien/Julian Kragler

Folgen davon sind unter anderem: 

  • Steigerung der CO2-Emissionen im Raum um Wien um min. 100.000 Tonnen

  • Gefährdung der Lobau und der Wiener Trinkwasserreserven

  • Noch mehr Transit- und Schwerverkehr

  • Zerschneidung von Gemeinschaften, wie in Hirschstetten

  • Verlust hochwertiger landwirtschaftlicher Flächen/Flächenversiegelung

Wir wollen ein klares Zeichen für eine lebenswerte Stadt setzen, die Lobau erhalten und uns für eine klima- und sozialgerechte Mobilitätswende einsetzen! Wir brauchen keine neuen Autobahnen! Was wir brauchen, ist ein massenhafter Öffi-Ausbau, insbesondere in den Wiener Randgebieten, um wirkliche Mobilitätslösungen für Pendler*innen zu ermöglichen.

Eine Politik, die ohne Rücksicht auf Verluste alles dafür tut, um mit Vollgas in die Klimakrise zu rasen - und das, obwohl Autoverkehr der Klimakiller Nummer eins ist, werden wir nicht zulassen!