3. Großes Organisationstreffen

11.06.19 16:00 – 20:00
Tüwi, Peter-Jordan-Straße 76

Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit.

Organisiere sich wer kann! Gemeinsam sind wir die Veränderung, die unsere Zukunft sichert!

Beim ersten Klimastreik im Dezember waren wir 200 Menschen am Heldenplatz, letzten Freitag 35 000. Immer mehr Menschen begreifen, dass es JETZT starken öffentlichen Druck braucht, um die Entscheidungsträger*innen zum Handeln zu bringen. Wir streiken schon seit einem halben Jahr, aber - wie Greta vorletzten Freitag in Wien gesagt hat - wir werden uns noch viel länger für unsere Zukunft einsetzen müssen, bis die Emissionskurve radikal nach unten geht und das 1,5 Grad Ziel eingehalten wird.Kommt am Dienstag ins Tüwi und beteiligt euch aktiv an der Organisation und Weiterentwicklung von Fridays For Future Vienna.Wir machen eine Bestandsaufnahme und planen die nächsten Schritt.

Klimanotstand ausrufen, Sommerstreiks, Nationalratswahlen und 3. Weltweiter Klimastreik im Herbst: Wir haben viel zu tun!

Egal, ob du schon länger dabei bist oder neu dazukommen willst, komm vorbei und bring dich ein! Für das, was wir vorhaben, braucht es jede und jeden.

Nach den großen Demos am 24.5. um 31.5. stellen wir uns die Fragen:Wo steht FFF Vienna? Wie waren wir bisher organisiert? Und vor allem: Wie geht es weiter? Wo wollen wir hin?

Programm

Es gibt viele Wege, um das 1,5 Grad Ziel zu erreichen. Wir werden die bisherigen Arbeitskreise vorstellen und neue Strategiekreise ins Leben rufen.

- 16h: Bestandsaufnahme: Was ist FFF? Was ist bisher passiert? Wie waren wir bisher organisiert?- 17h: Wie wollen wir uns in Zukunft organisieren? Welche Arbeitskreise gibt es schon und wo kann ich mich einbringen?- 18h: Welche neuen Strategiekreise braucht es und wer übernimmt welche Zuständigkeiten?- 19h30: Abschluss und Ausklang

Bitte Laptops, Schreibzeug und Essen mitbringen.

#WeActNow #WeActTogether

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltet von

Unsere Demo-Regeln

  • Während unseren Aktionen verhalten wir uns friedlich und verursachen keinen Müll.
  • Wir bitten alle Aktionsteilnehmer*innen, unsere Aktionen nicht als Plattform für ihre eigenen Werbezwecke zu nutzen.
  • Wir weisen alle an unseren Aktionen teilnehmenden Menschen auf unsere Regeln hin und achten auf deren Einhaltung.

Bei unseren Veranstaltungen werden Fotos und Videos gemacht.

Songtexte