#NächsterHaltZukunft

Gemeinschaftsaktion von Fridays For Future und dem Klimavolksbegehren

Das Klimavolksbegehren befindet sich gerade in DER entscheidenden Phase: Nach den knapp 400.000 Unterschriften im Juni, gab es bereits zwei Sitzungen des Umweltausschusses im Parlament zu den Forderungen des Klimavolksbegehrens. Nun haben sich ÖVP, SPÖ, Grüne und Neos  zu einem gemeinsamen Antrag bekannt. Das ist ein erster, riesiger Erfolg, da ein Mehrparteienantrag der erste Schritt zur Gesetzwerdung wäre. Darüber wird am 9.3. im Umweltausschuss abgestimmt. Wie ambitioniert und verbindlich dieser richtungsentscheidende Antrag wird, ist allerdings noch offen – deswegen brauchen wir dich!

Die Forderungen des Klimavolksbegehrens geben den Fahrplan zur Klimaneutralität vor. Zeige der Politik, dass auch du dahinterstehst und die Weichen für eine klimafreundliche Zukunft jetzt gestellt werden müssen!

Das gemeinsame Unterstützungsstatement der Allianzen findest du hier.

Darum geht´s :

Damit dieser Fahrplan zur Klimaneutralität endlich umgesetzt wird, wollen wir all denen, die jetzt über unsere Zukunft entscheiden, zeigen, wie groß die Unterstützung dafür ist. Dieser Fahrplan hat natürlich viele Stationen – eine davon ist klimafreundliche Mobilität. Deshalb werden bei dieser Aktion nicht nur du und Menschen aus ganz Österreich im Mittelpunkt stehen, sondern auch Haltestellen, ganz egal ob Zug-, Bus-, U-Bahn oder Straßenbahn

Das ist zu tun:

  1. Bastle ein Streikschild mit einer oder mehreren Forderungen (Details siehe findest du weiter unten).

  2. Nimm deine Streikschilder und geh alleine oder mit deinen Freund*innen zu eurer nächsten Haltestelle. Ganz egal, ob ihr viele oder wenige Leute seid – jeder Beitrag zählt!

  3. Macht dort gemeinsam ein Foto, auf dem man den Namen der Station und auch euer Streikschild lesen kann. Achtet dabei auf jeden Fall auf den nötigen Abstand und tragt einen Mund-Nasen-Schutz!

  4. Poste dein Foto zwischen 19.-28.2.2021 auf Social Media (Details siehe unten) oder sende es an naechsterhaltzukunft@klimavolksbegehren.at falls du keine Social Media Plattformen verwendest – dann posten wir es für dich. Beachte also, dass du dadurch deine Zustimmung erteilst, dass dein Foto im Rahmen dieser Aktion auf Social Media verwendet wird! 

Was soll auf den Schildern stehen?

Im Antrag, der im Umweltausschuss beschlossen werden soll, müssen die Forderungen und Ziele möglichst konkret festgeschrieben werden, damit sie für die Regierung wirklich verbindlich sind. Deswegen müssen wir noch einmal ganz gezielt darauf hinweisen. Such dir also für deine Schilder 1-2 Forderungen aus dieser Liste aus:

… fordert ein verbindliches CO2-Budget

… fordert einen gesetzlichen Fahrplan zur Klimaneutralität

… fordert Klimaschutzmaßnahmen JETZT

… fordert wissenschaftliche Kontrolle für Klimaschutz

… fordert eine Ökosoziale Steuerreform

… fordert einen Stopp klimaschädlicher Subventionen

… fordert eine Energiewende

… fordert klimafreundliche Mobilität für Alle

… fordert ein Grundrecht auf Klimaschutz

… fordert Beteiligung der Bevölkerung in der Klimapolitik

Du kannst auch gerne schon bestehende Streikschilder wiederverwenden! 

Wie und wo poste ich das Foto?

  1. Poste dein Foto auf Instagram oder Twitter und verwende den Hashtag #NächsterHaltZukunft

  2. Markiere am besten auch die Haltestelle, bei der du das Foto gemacht hast - damit wird dein Post auch direkt auf unserer Karte angezeigt.

  3. Damit die Fotos auch direkt die Politiker*innen erreichen, markiere unbedingt:

  • Sebastian Kurz: @sebastiankurz.at (FB) @sebastiankurz (Twitter)

  • Werner Kogler: @WernerKogler (FB) @WKogler (Twitter)

    Und eventuell die Umweltsprecher*innen der Parteien:

  • Johannes Schmuckenschlager (ÖVP): @johannes.schmuckenschlager (FB) @ (Twitter)  

  • Julia Herr (SPÖ): @Herr.Julia (FB) @frauherr (Twitter)

  • Lukas Hammer (Grüne): @lukas.hammer.581 (FB) @lukas_hammer (Twitter)

  • Walter Rauch (FPÖ): @nabgwalterrauch (FB)  

  • Michael Bernhard (NEOS): @bernhard.michi (FB) @michi_bernhard (Twitter)

    Vielen Dank für deine Unterstützung – gemeinsam setzen wir ein starkes Zeichen! 

#NächsterHaltZukunft 

Auf der Karte findet ihr eure Posts: